Minigarten Erdbeere ‘Tubby White’

8,50 

Inkl. MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2 - 4 Tage*
Inkl. MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2 - 4 Tage*

Die Erdbeere war auch Attribut vieler antiker Liebesgöttinnen, etwa Frigg (Freya) oder Venus. Im Volksglauben waren Erdbeeren von daher oft Symbol der sexuellen Lust, Ausdruck von Sinnlichkeit und dadurch auch Verlockung zur „Sünde“.

  • Enthält Erde, hochwertiges Saatgut und ein passendes Pflanzstäbchen
  • Verpackt in eine wasserfeste Tüte als Pflanz- oder Anzuchttopf
  • Minigarten ist ein komplettes Geschenk auch für unerfahrene Gärtner
  • Ausführliche Pflanzanleitung enthalten
  • Inhalt: Saatgut für bis zu 60 Pflanzen.

Verfügbarkeit: Vorrätig !  

Artikelnummer: 1-2022003 Kategorien: , Schlagwort: Product Condition: New

Wahre Disziplin beweist, wer Erdbeeren pflücken kann, ohne dabei von ihnen zu naschen. Ihr verführerischer Duft und ihre Süße machen sie zu einer der beliebtesten Köstlichkeiten der Natur. Dies gilt besonders für die kleine Walderdbeere, die aufgrund ihrer geringen Größe intensiver im Geschmack und reicher an Inhaltsstoffen ist, als ihre klassischen Verwandten. Ideal für kleine Gartenecken, Balkonkästen und Kübel.

Die Wald-Erdbeere ist das Kleinod unter den Erdbeeren. Die kleinen hocharomatischen Beeren sind nicht nur von Kindern heiß geliebte Naschfrüchte, sie geben auch sommerlichen Desserts das Flair des Besonderen.

Mit etwas V-Sahne und wenig Zucker verspeist, sind Wald-Erdbeeren einfach ein Hochgenuss. Wer vegane Sahne fürchtet, versucht vielleicht die Kombination mit Orange oder Minze. Oder alles zusammen: Aromatisieren Sie die kleinen roten Früchte mit Cointreau, reichen Sie eine Löffel Schlagsahne dazu und dekorieren Sie mit Minze.

Schon bevor die leckeren roten Früchtchen erscheinen, kann die Wald-Erdbeere den Weg in unsere Küchen finden. Der mild-aromatische Tee aus den frischen, jungen Blättern gilt als Blutreinigungsmittel und wird deshalb besonders gerne bei Frühjahrskuren getrunken. Man sagt ihm nach, die Haut zu klären und frisch und rosig zu machen. Na, ist das nichts?
Auch der Nase bieten Walderdbeeren ein ganz besonderes Erlebnis. Während der Hauptreifezeit kann der köstliche Duft an warmen Tagen einen ganzen Garten erfüllen.

Zuletzt überarbeitet am 2. Oktober 2022

Teile dieses umweltfreundliche Produkt !

Pflanzanleitung auf dem Umschlag

Erdbeeren sollten sehr früh im Jahr auf der Fensterbank vorgezogen und nach dem letzten Frost in den Garten, in Balkonkästen oder in eine Hängeampel umgepflanzt werden. Denn je eher die Aussaat beginnt, desto früher kann geerntet werden. Beim Umpflanzen ist darauf zu achten, dass das Herz der Pflanzen oberhalb der Erdoberfläche bleibt. Damit die Pflänzchen viele süße Früchte bilden, ist ein sonniger Platz, ausreichend Wasser und eine sparsame Düngergabe empfehlenswert.

produkt-erdbeere-tubby-white-pflanzanleitung.jpg

Damit Pflanzen wachsen, brauchen sie Nährstoffe. Doch nicht jede Pflanze ist im Nährstoffanspruch bzw. Stickstoffbedarf gleich. Generell kannst du alle Pflanzen in drei Kategorien einteilen: Stark-, Mittel- und Schwachzehrer. Die Starkzehrer haben die größten Ansprüche, wohingehen die Schwachzehrer am bescheidensten sind, also auch auf kargem und eher mageren Böden gut gedeihen. Abschließend empfiehlt sich eine Gründüngung, um der Erde wieder Nährstoffe zuzuführen.

Zuletzt überarbeitet am 2. Oktober 2022

Teile dieses umweltfreundliche Produkt !
Erntezeit

Mai bis Oktober

Nährstoffbedarf

Schwachzehrer

Botanischer Name

Fragaria vesca

Wuchshöhe

15-20 cm

Lebenszyklus

mehrjährig

Farbwelt

Weiß

Verwendung

Ideal zum Naschen direkt von der Pflanze!

Unsere Walderdbeere ist eine scheinbar nie versiegende Naschquelle in rot und weiß. Die länglich spitzen Früchte schmecken herrlich süß und haben einen hohen Vitamin- und Mineralstoffgehalt. Ob mit Schlagsahne, als Marmelade, Kuchen oder für Desserts – Erdbeeren sind in allen Variationen ein Traum für jede Naschkatze. Im Gegensatz zu den klassischen Erdbeersorten ist unsere Walderdbeere kleiner und dadurch reicher an Aromen und Inhaltsstoffen. Außerdem kommt sie mit wenig Platz aus, was sie zu einem idealen Kandidaten macht für den Anbau auf Fensterbänken und kleinen Balkonen.

Reife und unreife Erdbeeren an einem Erdbeerstrauch

Dir läuft das Wasser schon im Mund zusammen? Dann lass uns endlich darüber sprechen wie du zu so einem Naschgarten gelangst.

Aussäen kannst du die Erdbeere ‘Tubby Red’ und ‘Tubby White’ auf deiner Fensterbank zwischen Anfang Januar und Anfang März. Dazu streust du das Erdbeer-Saatgut auf die Aussaaterde in deinem vorbereiteten Pflanzgefäß und deckst sie hauchdünn mit Erde ab. Nach knapp 3 Wochen, bei angenehmer Raumtemperatur und gleichmäßiger Feuchte, kämpfen sich die ersten Keimlinge ans Tageslicht. Nun geht es ans Pikieren. Ans was? Pikieren, genau! Das heißt, dass du die kleinen Keimlinge vorsichtig aus der Erde heben, trennen, und in jeweils einen eigenen Topf setzen musst, damit die Erdbeere genug Platz hat sich zu entfalten. Aber Vorsicht! Das ist nichts für Grobmotoriker!

Ist auch diese Hürde genommen, gibt es bis zur Ernte nicht mehr viel zu tun. Walderdbeeren, auch Monatserdbeeren genannt, haben den Vorteil, dass sie wenig Pflege brauchen und kaum krankheitsanfällig sind. Gibst du ihnen ein sonniges Plätzchen und gießt sie regelmäßig, wirst du ab Mai dauerhaft mit saftigen Erdbeeren belohnt und das bis in den Oktober hinein.

Zuletzt überarbeitet am 2. Oktober 2022

Teile dieses umweltfreundliche Produkt !

Das könnte dir auch gefallen …

Consent Management Platform von Real Cookie Banner