Warum Buchrollen

Es gibt viele gute Gründe, dieses Format wiederzubeleben:

  • Wir müssen uns keine Seitenzahlen merken, nicht umblättern und können dem Fluss der Geschichte ununterbrochen folgen.
  • Unsere Bilder sind keinen vorgegebenen Größen unterworfen.
  • Man kann das Buch alleine auf der Couch lesen, aber auch zusammen mit all den Menschen, die auch noch auf die Couch passen.
  • Oder man hängt es sich an die Wand – wie ein Kunstwerk in jeder beliebigen Größe.
  • Und auch wenn die Rolle zusammengerollt ist, sieht sie verdammt gut aus – ein elegantes Designobjekt, das in jedem Bücherregal auffällt.

“Klar, dass die Rollen nicht einfach “nur Bücher” sind, sondern eine Mischung aus Kunst und Buch. Objekte, die man im Bücherschrank übereinanderstapeln oder, aufgerollt an der Lieblingstelle, als Kunstwerk ins regal stellen kann .”

Der Tagesspiegel

Nicht nur inhaltlich beeindrucken die Rollen von E-typisch. Auch der Einband – die Schutzhülle um die eigentliche Buchrolle – ist ansprechend gestaltet und macht einiges her. Egal ob sie also im Buchregal landet oder man sie als Kunstwerk an die Wand hängt: …sie ist auf jeden Fall ein Hingucker.

Round but not Square Bücher werden in Berlin zu den höchsten Standards gedruckt und sind gänzlich handgebunden. Ihr spezielles Design wurde über ein Jahr lang immer wieder verbessert, wie man sie am besten und entspanntesten lesen kann. Jedes dieser Bücher ist ein eigenes kleines Kunstwerk.

Wag doch mit unseren Buchrollen etwas neues und begeistere auch andere davon.